Ist Freude in der Handschrift sichtbar?

Handschriften lassen auf die Kreativität, die Anmut und die Gefühlsfähigkeit eines Menschen schließen. Weiche schwingende Linien verbreiten eine sanftere Frequenz als grobe Zacken. Auch die Proportionen, Schriftgrößen und Lagen spielen dabei eine große Rolle. Vielleicht möchten Sie sich Ihre Handschrift einmal als Melodie vorstellen? Welche Art von Musikrichtung ließe sich daraus erkennen? Klassik, Jazz, Folklore, Reggae, Hardrock, Heavy Metal? So können Sie versuchen, in jeder Handschrift Gefühle wahrzunehmen, ohne überhaupt den Text gelesen zu haben. 

 

Digital können wir per Tastatur jegliches Muster vor unserem Auge entstehen lassen. Im richtigen Leben sieht es ganz anders aus. 

Unser Gehirn hat unterschiedliche Bereiche, die mit Körper, Geist und Seele tief verbunden sind. So kommt es, dass sich unterschiedliche Befindlichkeiten durch die Art, wie wir schreiben, ins Schriftbild übertragen. Freude, Wut oder Traurigkeit sind auch für Laien relativ einfach zu erkennen. Für körperliche und psychische Beschwerden braucht es etwas mehr Praxis und viel Erfahrung. Diese Art der Ermittlung von Befindlichkeiten, Charaktereigenschaften und sozialen Merkmalen aus Handschriften zu lesen, nennt man Graphologie. Sie ist die Lehre von der Handschrift als Ausdruck des Charakters. 

Jeder Mensch kann dies erlernen. Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht schaden kann, wenn man bereits ein gewisses Alter hat, in dem man selbst schon die ein oder anderen Hürden im Leben erlebt hat. Reine Menschenkenntnis oder ein Psychologiestudium halte ich für hilfreich, doch kommt es doch auf die Einstellung des Betrachters an, welcher die Punkte verbindet und seine Rückschlüsse darüber verkündet. 

 

In der Graphotherapie dreht sich die Lehre um. Der Schreiber kann die positiven Erkenntnisse aus der Graphologie dafür nutzen, sich eine dementsprechende Handschrift anzueignen. Angenommen, Sie haben in der Schule schmerzhafte Erfahrungen bezüglich ihrer Schreibweise gemacht, die Sie bis heute prägen. Das betrifft häufig Linkshänder, Legastheniker oder alle Menschen, die ihre Diktate und Aufsätze mit Rotstift korrigiert bekamen und denen seitdem die Lust am Schreiben verging. 

Nun fangen Sie noch einmal ganz neu an. Vieles ist in Ihrem Gehirn schon verankert, doch jetzt lernen Sie, dass Sie ohne Zeilen schreiben dürfen. Das Blatt, auf dem Sie zukünftig üben, hat keinerlei Rahmen oder Randvorgaben. Wie fühlt sich das für Sie an? Haben Sie Angst vor so viel Freiheit? 

 

Nun legen Sie das Blatt quer vor sich hin. Wie viel mehr Raum wird für Sie fühlbar? Können Sie sich vorstellen, Ihre Texte zukünftig nur noch so zu schreiben? Ein freier Wille heißt auch, Verantwortung zu übernehmen, sich nicht mehr kleinzumachen und für andere sichtbar zu sein. Was wäre, wenn es Ihnen Spaß macht, Ihre Schriftgröße zu verdoppeln? 

Im Leben geht es viel darum, in welchem Umfeld wir uns bewegen. Menschen, Orte, Wohnung, all dies ist das Feld, indem ein Mensch wächst und sich ernährt. Die Energien, die wir dabei empfangen, prägen unser Sein und Haben. Vielleicht haben Sie ja die Möglichkeit, Ihr Leben noch einmal neu zu schreiben. 

Die Graphotherapie ist eine Methode, die Sie zu Hause oder auch auf Reisen durchführen können. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein Block und ein passendes Schreibgerät. Ich empfehle einen Füller, da dieser sich leicht und fliesend über das Papier führen lässt. Er muss nicht teuer sein, Hauptsache er hat eine Feder, die wie frisch geschliffene Schlittschuhe die neu erlernten Bewegungen zu einem Vergnügen macht. 

Handschriftmuster sind Denk- und Fühl Muster. Sie schreiben, wie Sie denken. Verändern Sie die Art, wie Sie schreiben, verändern Sie automatisch die Art Ihrer Gefühle. Mit jedem neuen Strich kommt Bewegung in Ihre neuronalen Vernetzungen im Gehirn. Nach und nach tauschen Sie in Ihrem eigenen Tempo Muster für Muster aus und werden dadurch zu der besten Form Ihres Selbst. 

Wenn Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich gerne per E-Mail oder telefonisch. In meiner Telegram-Gruppe "Heilende Handschrift" finden sich bereits über 100 Schreibfreunde zum regen Austausch. Hier können Sie Fragen stellen, Übungen teilen oder einfach nur dabei sein. 

https://t.me/HeilendeHandschrift

Vielen Dank für Ihre Zeit. Namaste 

Marika Jacqueline Mitterhofer